Freiwillige Feuerwehr Angern an der March

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Heisse Silvesternacht

BaggerbrandAm 31.12.2013 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Angern um 23:14 Uhr mittels Sirenenalarm, Personenrufempfänger und Alarm-SMS zu einem Fahrzeugbrand gerufen. Ein Bagger ist aus unerklärlichen Gründen auf einer Baustelle zwischen Angern und Prottes in Brand geraten.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde mit der Brandbekämpfung mit einer Angriffsleitung und Hohlstrahlrohr unter umluftabhängigen Atemschutz begonnen. Kurze Zeit später war die in Vollbrand stehende Fahrerkabine abgelöscht. Einsatzleiter HBI Siegfried PROHASKA konnte „Brandaus“ geben, die Einsatzstelle wurde für die polizeilichen Ermittlungen noch weiterhin ausgeleuchtet. Nachdem alle Arbeiten abgeschlossen waren, konnten die 17 Mitglieder der Feuerwehr Angern mit den drei Einsatzfahrzeugen noch im Jahr 2013 ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Angern! Die Brandursache ist momentan noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

 

Medien:

ORF - http://noe.orf.at/news/stories/2623204/

SID NÖ - http://www.polizei.gv.at/.../aussendungen/presse.aspx...

 

1.png 2.png 3.png 4.png 5.png 6.png 7.png

 

 

 

Fuhrpark

Tätigkeiten

Feuerwehrjugend

Bürgerservice

Sonstiges

Anmeldung