Freiwillige Feuerwehr Angern an der March

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Archiv Einsätze 2021 Menschenrettung nach Verkehrsunfall

Menschenrettung nach Verkehrsunfall

01 VUklemm 19.03.21

Am 19.03.2021 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Angern um 10:47 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die L19, Kreuzung L3027, alarmiert. Aus unbekannten Gründen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, wobei beide PKW schwer beschädigt im angrenzenden Feld zum Stillstand kamen. Der Fahrer des Fahrzeuges welches auf der Fahrerseite zu liegen kam, war allein unterwegs und wurde im Fahrzeug eingeklemmt sowie schwer verletzt.

 

Nach der Erstversorgung durch das Notarztteam Gänserndorf sowie dem Team vom Christophorus 9 wurde der Schwerverletzte mittels hydraulischer Rettungsgeräte von den anwesenden Feuerwehren Ollersdorf, Tallesbrunn und Angern aus dem Fahrzeug gerettet. Die schwerverletzte Person wurde vom Christophorus 9 in ein Krankenhaus geflogen. Weiters wurden zwei weitere Personen bei dem Verkehrsunfall verletzt, welche durch das Rote Kreuz Gänserndorf versorgt und in umliegende Spitäler eingeliefert wurden.

 

Nachdem die Fahrbahn gereinigt und die Fahrzeuge verkehrssicher abgestellt wurden, konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Presse:

NÖ ORF:  LINK

NÖN: LINK

 

01_vuklemm_19.03.21.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg

 

Fuhrpark

Tätigkeiten

Feuerwehrjugend

Bürgerservice

Sonstiges

Anmeldung